Photovoltaik: Keine Zukunft

Gemeinschaft

Ab wann haben wir aufgehört darüber nachzudenken, wie wir natur-gerecht unseren “Müll” entsorgen werden, wenn wir unsere Errungenschaften, wie Solar-Zellen oder E-Auto-Batterien, verbraucht haben?

4 Millionen Sonnenkollektoren auf einem 27 km² großen Grundstück.

Seine Nutzungsdauer beträgt 30 Jahre.

https://t.me/AugenAufAA/72202

Nach Nutzung dieser Solar-Zellen werden sie 20 Millionen Tonnen Abfall erzeugen, darunter Blei, Cadmium und Chrom, die nicht recycelbar sind.

Also jene Produkte, welche bereits massive Giftmengen benötigen, um gebaut zu werden.

Solar / Photovoltaik kann nicht die Zukunft sein, schon gar nicht bei einer vorsätzlich an die Wand gefahrenen “Energie-Wende”.

Für eine echte, sinnvolle, gesunde “Wende” benötigt es zu allererst ein neues Verständnis von natur-gerecht, lebensfreundlich und geschlossenen Kreisläufen. Alles andere führt zur Zerstörung, ob Mensch und/oder Natur.

Gesunde Reduktion

Der fundamentale Schritt zu einer neuen Zukunft besteht in der Abkehr vom Künstlich-Digitalen. Die natürliche Form des künstlich Digitalem existiert bereits und nennt sich Geist respektive Bewusstsein.

Folglich können wir von alltäglichen Strom-Verschwendungen alles Stromverbräuche für das Digitale substrahieren. Das wären Serverfarmen der Datenkraken und kontrollsüchtigen Socialcredit-Terroristen. Ebenso können wir auf sämtliche Stromverschwendungsorgien der Konsum-Industrie verzichten.

Und jetzt haben wir die größten Stromfresser der Großindustrien, wie Chemie, Militär und Nahrungsfüllstoffindustrie noch gar nicht erwähnt. Auch hier können problemlos Großteile davon eingestampft und beerdigt werden.

Kunststoffe oder Beton lassen sich ebenso gut aus Hanf herstellen.

Die Irrführung der Politik und Medien besteht nicht nur in der Täuschung durch PCR Tests, selbst entfachte Pseudopandemien, Förderung von Biowaffenlaboren und inszenierten provozierten Versorgungskrisen. Sie täuschen auch bei der Energie-Verwendung.

Es werden mehr Energie-Ressourcen für das Militär und die Großindustrie verschwendet, als der Mensch im Alltag verbrauchen könnte. Gespart werden muss aber beim souveränen Volk.

Wenn schon denn schon

Wenn Sie also in Projekten über eine neue Zukunft nachdenken, dann seien Sie sich sicher, dass ein Energiemangel purer Unfug ist, wenn Sie an der richtigen Stelle sofortige Einsparungen vornehmen, wie z.B. Großindustrie, Digital-Komplex und Militär.

Weniger muss keinesfalls zurück in die Steinzeit bedeuten, denn der Blick in die Natur zeigt uns immer den gesunden Weg. Wie macht es denn die Natur? Und warum fügen wir uns hier nicht ein?

Noch stellt der Mensch in all seinem Wirken einen Fremdkörper in der Natur dar und genau das dürfen wir jetzt ändern.

Vermeiden Sie Extreme, auch bei einer gesunden Wende!