Lebe nicht von Lügen

Allgemein Impulse

Eine Lesung von Alexander Solschenizyn’s Text “Lebe nicht von Lügen”.

An dem Tag, an dem Solschenizyn verhaftet wurde, dem 12. Februar 1974, veröffentlichte er den Text von “Lebe nicht von Lügen”. Am nächsten Tag wurde er in den Westen verbannt, wo er wie ein Held empfangen wurde.

https://odysee.com/@Chnopflochkanal:d/Alexander-Solschenizyn-Lebe-nicht-von-Luegen-Chnopfloch:b

Solschenizyn setzt “Lügen” mit Ideologie gleich, mit der Illusion, dass die menschliche Natur und die Gesellschaft nach vorgegebenen Spezifikationen umgestaltet werden können.

Und in seinem letzten Wort, bevor er sein Heimatland verlässt, fordert er die Sowjetbürger auf, als Individuen nicht mit den Lügen des Regimes zu kooperieren. Selbst die Zaghaftesten können diesen am wenigsten anspruchsvollen Schritt in Richtung geistiger Unabhängigkeit tun.

Wenn viele gemeinsam diesen Weg des passiven Widerstands beschreiten, wird das ganze unmenschliche System wanken und zusammenbrechen.

Chnopfloch’s Videoarchiv: https//:www.chnopfloch.ch

Diese Videos dürfen frei verbreitet und auf eigene Kanäle hochgeladen werden. Bitte lasst sie jedoch an einem Stück. Danke. Grüessli Chnopfloch

LBRY oder Odysee.com https://odysee.com/@Chnopfloch
Bittube.tv https://bittube.tv/profile/Chnopfloch
Bitchute: https://www.bitchute.com/channel/chno…

Wem meine Arbeit gefällt, der darf gerne etwas für die Kaffeekasse spenden 😉

Paypal: chnopfloch@protonmail.com