Enteignung in Holland

KonsumentenTV

Eva Vlaardingerbroek erklärt, warum die Proteste der niederländischen Landwirte so wichtig sind

“Es ist ganz klar, dass die Regierung das nicht wegen einer Stickstoffkrise tut, sondern weil sie das Land dieser Bauern haben will.”

Eva Vlaardingerbroek in einem weiteren Interview:

“Interessant ist, dass der niederländische Minister, der dieses Stickstoffgesetz auf den Weg gebracht hat, einen Schwager hat, der Eigentümer des niederländischen Online-Supermarktes PICNIC ist. Rate mal, wer 600 Millionen Dollar in PICNIC investiert hat im letzten Jahr? Richtig, Bill Gates, der Mann, der will, dass Sie falsches (künstliches) Fleisch essen.”

“Mark Rutte ist sehr, sehr stark in das Weltwirtschaftsforum involviert und nun, es ist offensichtlich, dass dieses Gesetz wieder ein Produkt dieser globalistischen Institutionen ist. Denn das muss vor 2030 geschehen. Da klingelt doch was, oder?
Die Agenda 2030. Der große Reset. Weltwirtschaftsform. Es ist ganz klar, dass es sich um eine erfundene Krise handelt, was wir bei diesen Organisationen schon öfter gesehen haben. Das ist die Art und Weise, wie sie diese Dinge handhaben. Sie sagen, wir haben eine Krise und ihr seid diejenigen, die sie lösen müssen, indem ihr alle eure Rechte aufgebt.”